Skip to Content

X-Morph: Defense mit aktueller NVIDIA-GameWorks-Technologie

X-Morph: Defense ist ein neues Spiel von den EXOR Studios, das eine einzigartige Mischung zwischen einem Shooter aus der isometrischen Perspektive und Tower-Defense-Strategie bietet.

X-Morph: Defense ist das neue Spiel von den EXOR Studios und verbindet Shooter- mit Tower-Defense-Elementen. NVIDIA stand bei der Spielentwicklung mit seiner Expertise zur Seite und half EXOR die neuesten Grafik- und GameWorks-Technologien in X-Morph: Defense zu implementieren.

So werden realistische Schatten von Landschaften, Gebäuden und Fahrzeugen durch die HBAO+-Technologie von NVIDIA möglich. Sie erzeugt physikalisch korrekte Beleuchtungen. HBAO+ ist bei Spieleentwicklern generell sehr beliebt und in vielen Spielen integriert, wie Titanfall 2, Watch Dogs 2, Ghost Recon: Wildlands, Assassin’s Creed Syndicate, For Honor, Rise of the Tomb Raider, Tom Clancy’s Rainbow Six Siege, Tom Clancy’s The Division, The Witcher 3: Wild Hunt und vielen anderen.

Für die Implementierung von PhysX Destruction hat EXORE den Quellcode von NVIDIA für X-Morph: Defense angewandt. PhysX Destruction ermöglicht es, den Entwicklern glaubwürdige, zerstörbare Umgebungen zu generieren, die das Spielerlebnis erheblich verbessern. Dank der mit NVIDIA PhysX Destruction bereitgestellten Werkzeuge sparen Entwickler kostbare Ressourcen, die sie in anderen Bereichen der Entwicklung einsetzen können.

TXAA ist eine filmische Anti-Aliasing-Technik, die dafür designt wurde, temporäres Aliasing zu reduzieren. TXAA Anti-Aliasing stellt ein klares, ruhiges Bild dar, indem es hochqualitatives MSSA-Multisample-Anti-Aliasing, Post Processes und temporäre Filter, die von NVIDIA designt wurden, kombiniert. Keine andere Anti-Aliasing-Funktion kommt an die Qualität der TXAA-Technologie heran.

Ein Video der GameWorks-Technologien im Einsatz, gibt es in diesem 4K-Gameplay-Video:

Jens Weisheit Account Manager, wildcard communications
Über NVIDIA

Media Assets

NVIDIAs Erfindung des Grafikprozessors (Graphics Processing Unit, GPU) im Jahr 1999 ermöglichte das stetige Wachsen des PC-Spielemarkts, definierte moderne Computergrafik neu und revolutionierte den Bereich des parallelen Computings. In jüngster Zeit leitete GPU-basiertes Deep Learning eine neue Ära der modernen KI ein. Durch den Einsatz von GPUs als „Gehirn“ ist es Computern, Robotern und selbstfahrenden Automobilen möglich, die Welt um sich herum zu erkennen und zu verstehen. Weitere Informationen unter: http://www.nvidia.de/

NVIDIA
NVIDIA GmbH
Adenauerstr. 20 A4
52146 Würselen