Snake Pass und Kona jetzt mit NVIDIA Ansel; GeForce-Spieler sind Game Ready für die geschlossene Beta von Quake Champions

Heute veröffentlicht NVIDIA einen neuen Game-Ready-Treiber im Zuge der geschlossenen Beta von Quake Champions. Der Treiber schaltet zusätzlich die NVIDIA-Ansel-Technologie für die Games Snake Pass und Kona frei.

Snake Pass und Kona – jetzt mit Ansel!

NVIDIA Ansel ist ein leistungsfähiges 360-Grad-Screenshot-Werkzeug, das es Spielern wie nie zuvor erlaubt, die künstlerischen Seiten des Gamings zu erfahren, festzuhalten und zu teilen. Mit Ansel können Spieler ihre Gameplay-Aufnahmen nach ihren Wünschen komponieren, superhochauflösende Aufnahmen machen und nach Belieben Filter einsetzen. Ansel ermöglicht es, die Kamera in jegliche Richtung auszurichten sowie an jedem Aussichtspunkt in der Spielwelt aufstellen, um anschließend 360°-Stereo-Photosphären aufzunehmen, die mit einer VR-Brille oder dem Google Cardboard betrachtet werden können. Mehr Informationen gibt es unter http://www.nvidia.de/object/ansel-de.html.

Der neue Game-Ready-Treiber schaltet nun die NVIDIA-Ansel-Technologie für die Spiele Snake Pass und Kona frei

Folgende Spiele unterstützen Ansel bereits: For HonorARK: Survival EvolvedConan Exiles, Dishonored 2Mirror’s Edge CatalystObductionWar Thunder, Watch Dogs 2, The Witcher 3: Wild HuntThe Witness, For Honor, Ghost Recon: Wildlands sowie Mass Effect: Andromeda. Ansel ist ebenfalls über ein Plug-In in die Unreal Engine sowie Unity Engine nativ integriert und bald für Amazon Lumberyard verfügbar.

Game Ready für Quake Champions

Mit den Game-Ready-Treibern veröffentlicht NVIDIA zeitnah treiberseitige Lösungen für existierende und neue Spiele. Außerdem arbeitet NVIDIA eng mit Entwicklern zusammen, um Bugs zu beheben, die Leistung zu steigern und mit neuen Funktionen wie den NVIDIA-GameWorks-Grafikeffekten noch realistischeres Gaming zu liefern. So erleben GeForce-Gamer auch die anlaufende Close-Beta von Quake Champions mit der neusten Version des Game-Ready-Treiber in idealer Grafik. Game-Ready-Treiber erhalten von Microsoft außerdem das WHQL-Zertifikat.

Kontakt
Jens Weisheit Communication Consultant, wildcard communications
Jens Weisheit Communication Consultant, wildcard communications
Über NVIDIA

Media Assets

NVIDIAs Erfindung des Grafikprozessors (Graphics Processing Unit, GPU) im Jahr 1999 ermöglichte das stetige Wachsen des PC-Spielemarkts, definierte moderne Computergrafik neu und revolutionierte den Bereich des parallelen Computings. In jüngster Zeit leitete GPU-basiertes Deep Learning eine neue Ära der modernen KI ein. Durch den Einsatz von GPUs als „Gehirn“ ist es Computern, Robotern und selbstfahrenden Automobilen möglich, die Welt um sich herum zu erkennen und zu verstehen. Weitere Informationen unter: http://www.nvidia.de/

NVIDIA
NVIDIA GmbH
Adenauerstr. 20 A4
52146 Würselen