Shadow Warrior 2 in HDR und mit NVIDIA MRS – zwei technische Innovationen erleben

Shadow Warrior 2, der sehnlichst erwartete First-Person-Shooter, ist ab heute spielbar. Shadow Warrior 2 nutzt als erstes PC-Spiel HDR (High Dynamic Range) und verwendet erstmals das von NVIDIA entwickelte MRS (Multi-Res Shading) außerhalb einer VR Applikation.

Freitag, 14. Oktober 2016 — In Zusammenarbeit mit NVIDIA bietet Shadow Warrior 2 die neusten technischen Innovationen für PC-Spieler: HDR (High Dynamic Range) und NVIDIA MRS (Multi-Res Shading), welches zum ersten Mal außerhalb einer VR Applikation zum Einsatz kommt. 

NVIDIA MRS beruht auf der von NVIDIA-Pascal-Grafikkarten unterstützten simultanen Multi-Projektion (SMP), um Bilder aus mehreren Blickwinkeln gleichzeitig darzustellen. Dies erlaubt es Spielern, die Auflösung individuell, zwischen der Mitte bis zu den Rändern der Anzeige im Spiel einzustellen. Zum Beispiel kann die Auflösung der Spielegrafik am Rand der Anzeige verringert werden um die Gesamtleistung zu erhöhen, ohne dabei die Bildqualität in der Mitte des Bildes zu beeinträchtigen. Denn genau auf diesen Punkt  konzentrieren sich die Augen.

HDR erweitert die Bandbreite für Kontrast und Farben deutlich, sodass Gamer sattere Farben, hellere Weißtöne sowie ein kontrastreicheres Schwarz und damit ein dynamischeres Bild auf ihrem Schirm erleben.

Alles Wissenswerte zu Multi-Res Shading gibt es im NVIDIA Reviewer’s Guide.

Weitere Infos:

Shadow Warrior 2 NVIDIA Multi-Res Shading 4K 60 FPS Gameplay Video

Kontakt

Jens Weisheit

Communication Consultant

wildcard communications

Published with Prezly