SEGA und Warner Bros. kündigen Kooperation mit NVIDIA für GeForce NOW an

Mitglieder des NVIDIA-Cloud-Gaming-Angebots GeForce NOW freuen sich auf neues Spielefutter. Insgesamt neun Top-Titel stellen SEGA und Warner Bros. zusammen mit NVIDIA in den kommenden Wochen zur Verfügung. Zudem präsentiert NVIDIA am Freitag auf der Game Developers Conference (GDC) 2016 ein neues Entwickler-Programm für GeForce NOW.

Dienstag, 15. März 2016 — Warner Bros. und SEGA kooperieren mit NVIDIA für GeForce NOW auf NVIDIA SHIELD. Heute erst auf der GDC 2016 angekündigt, erweitert NVIDIA damit die GeForce-NOW-Spielbibliothek um neun weitere Top-Titel der beiden Publisher. Damit umfasst die Bibliothek rund 100 PC-Spiele, die über GeForce NOW sofort auf NVIDIA SHIELD gestreamt und gespielt werden können. Die Kooperationen folgen auf die bereits vor einigen Wochen bekanntgegebene Zusammenarbeit mit Square Enix.

 

SONIC the Hedgehog flitzt auf NVIDIA SHIELD

Dank SEGA gesellen sich vier Spiele aus dem Sonic the Hedgehog-Franchise zu dem breiten Spiele-Angebot von GeForceNOW. Die Sonic-Serie ist eine der beliebtesten Jump’n’Run-Spieleserien aller Zeiten. Dank der Multi-Controller-Unterstützung für bis zu vier Spieler kann nun die ganze Familie die Geschwindigkeit des blauen Igels auf SHIELD mit GeForce NOW zusammen im Wohnzimmer erleben. SEGA wird darüber hinaus die Hit-Spiele Warhammer 40.000: Space Marine und Alpha Protocol für GeForce NOW veröffentlichen.

„Wir bei SEGA freuen uns, Sonic the Hedgehog einer neuen Generation von Spielern nahe zu bringen. Über GeForce NOW können sie die Reihe genauso einfach genießen wie sonst nur Filme via Netflix“, so John Clark, Senior Vice President of Commercial Publishing bei SEGA Europe.

 

Mad Max und Mittelerde: Mordors Schatten auf SHIELD spielen

Zwei fantastische Open-World-Action-Adventure-Spiele von Warner Bros. werden in Kürze im GeForce NOW Store verfügbar sein: Mad Max und Mittelerde: Schatten von Mordor. Beide basieren auf erfolgreichen Film-Franchises. So wie auch das beliebte LEGO-Spiel LEGO Jurassic Park, das nun in den Store von GeForce NOW Einzug erhält.

„Die aktuelle Generation von Gamern verlässt sich immer mehr auf Streaming-Dienste, da sie ihre Games sofort und ohne Download spielen können. NVIDIA ist mit GeForce NOW heute bereits in Sachen Leistung führend”, sagt Patrick Moorhead, Präsident und vorsitzender Analyst bei Moor Insights & Strategy.

 

NVIDIA präsentiert GeForce NOW auf der GDC

Warum GeForce NOW “der neue Weg zu spielen” ist, wie  der Cloud-Streaming-Dienst funktioniert und wie Entwickler ihre Spiele in den Dienst implementieren können, präsentiert NVIDIA in einer einstündigen Session auf der GDC am Freitag, 18. März um 10 Uhr Ortszeit in der West Hall, Room 3014. Zudem stellt NVIDIA das neue Entwickler-Programm für GeForce NOW vor, samt Informationen darüber, wie man daran teilnehmen kann.

 

GeForce NOW: Drei Monate kostenlos ausprobieren

Immer mehr PC-Spiele sind auf NVIDIA SHIELD über NVIDIAs Games-Streaming-Service GeForce NOW spielbar. Als eines der schnellsten Streamingsysteme auf dem Markt, ermöglicht SHIELD 4K-Auflösung und sofortigen Zugriff auf GeForce NOW. Die GeForce-NOW-Mitgliedschaft ist die ersten drei Monate kostenlos und nach dieser Testphase für 9,99 Euro monatlich erhältlich.

 

Über GeForce NOW

GeForce NOW ist der weltweit erste Cloud-Gaming-Service, der PC-Spiele mit einer Auflösung von bis zu 1080p und 60 Bildern pro Sekunde streamt. Mitglieder erhalten sofortigen Zugang zu einer Bibliothek von bis zu 100 populären Spielen, die sie sofort „on demand“ spielen können. Außerdem erhalten Gamer die Möglichkeit, neue Spiele im GeForce NOW Store zu kaufen und sie sofort zu streamen. Die Mitgliedschaft ist in den ersten drei Monaten kostenlos, danach kostet sie 9,99 Euro monatlich.