NVIDIA VRWorks ermöglicht eine neue Stufe von visueller Qualität in EVE: Valkyrie und unterstützt jetzt die Unreal Engine 4.16 sowie Unity 2017.1

Neues aus der NVIDIA-VR-Welt: Es gibt einen neuen „Ultra Mode“ für EVE: Valkyrie und VRWorks unterstützt jetzt die Unreal Engine 4.16 sowie Unity 2017.1. Mit der Integration von Unity und UE4 ist VRWorks jetzt für die zwei wichtigsten VR-Game-Engines verfügbar.

NVIDIA VRWorks und GameWorks ermöglichen neue Ultra-Grafikeinstellung in EVE: Valkyrie

Heute hat CCP Games eine neue Ultra-Grafikeinstellung für EVE: Valkyrie veröffentlicht, die die grafische Darstellung und Immersion weiter ausbaut und verbessert. Dieses neue Level an grafischer Qualität wird durch die Unterstützung der NVIDIA-VRWorks- und NVIDIA-GameWorks-Technologien ermöglicht.

EVE: Valkyrie ist ein Multiplayer-Shooter mit Luftkämpfen in ihrer reinsten Form. Angesiedelt im EVE-Online-Universum wurde das Spiel entwickelt, um die Möglichkeiten von VR-Headsets effizient auszunutzen. Dabei wird NVIDIAs Lens Matched Shading genutzt, um die Performance und Qualität des Spielerlebnisses für GeForce-Gamer zu verbessern und im neuen Ultra Mode eine konsistente Framerate zu ermöglichen.

Ein Lichtmodell, entwickelt von NVIDIA und von CCP für EVE: Valkyrie nutzt die qualitativ hochwertigen, physik-basierten Lichteffekte von NVIDIA Volumetric Lighting, um immersive, beeindruckend helle Lichtbündel (God rays) in vielen Szenen und Levels hinzuzufügen und somit ihre Atmosphäre zu verändern.

EVE: Valkyrie integriert zusätzlich eine neue von NVIDIA entwickelte Anti-Aliasing-Technik mit der Bezeichnung „Multi-Sample G-Buffer Anti-Aliasing“, die das Anti-Aliasing weiter verbessert, indem das sichtbare Aliasing von geometrischen Kanten und Glanzlichtern weiter reduziert wird. Dadurch erhalten Spieler eine überragende visuelle Erfahrung.

Der Ultra-Mode verbessert zusätzlich die Cockpit-Beleuchtung, die Darstellung von glänzenden und spiegelnden Oberflächen sowie die Qualität von Licht und Schatten in allen Bereichen und Leveln. Zudem wird die Darstellung von Reflektionen und Shadern verbessert und eine dynamische Beleuchtung für Projektile eingefügt.

Diese genannten Verbesserungen und Technologien bieten eine realistischere visuelle Erfahrung, die sich näher an dem befindet, was man in der Realität erwarten würde und verbessert zusätzlich die Immersion und das Raumgefühl. Der Ultra-Mode ist jetzt mit dem neuesten Update für EVE: Valkyrie verfügbar.

VRWorks wird jetzt in der Unreal Engine 4.16 unterstützt

Heute veröffentlichte NVIDIA eine neue, mit der Unreal Engine kompatible VRWorks-Version. Die Unreal Engine 4.16 wird damit von NVIDIA VRWorks unterstützt. Durch diesen Schritt können Unreal-Entwickler, die die neueste Version der Engine verwenden, einfach zusätzliche Features nutzen, einschließlich Lens Matched Shading, Single Pass Stereo, VR SLI und Multi-res Shading.

Lens Matched Shading nutzt die Eigenschaften von NVIDIAs Pascal-Architektur, um Multi-res Shading zu verbessern und das Rendern von Inhalten zu optimieren. Darüber hinaus gewährleistet die Technologie eine optimale Adressierung des Bildspeichers und der Pixelrate für eine optimale Performance.

Single Pass Stereo, eine weitere exklusive Funktion der Pascal-Architektur, reduziert die geometrische Bandbreite um bis zu 50 Prozent und gibt dadurch kostbare Ressourcen frei, um komplexere Szenen und größere Texturen zu generieren.

VR SLI ermöglicht es Entwicklern, Multi-GPU-Systeme für maximale Leistungen zu nutzen.

VRWorks 4.16 der Unreal Engine 4 ist für alle UE4-Github-Mitgleider verfügbar.

VRWorks ist jetzt in Unity 2017.1 integriert

NVIDIA VRWorks, einschließlich MRS, SPS, LMS und VR SLI-Features, ist jetzt für die Öffentlichkeit und alle Entwickler in der neu veröffentlichten Unity 2017.1 verfügbar. Unity 2017.1 besitzt eine neue Grafik-Erweiterung, die das VRWorks-Plugin aktiviert. Das VRWorks-Plugin ist verfügbar im Unity Asset Store.

Weiterführende Links:

EVE: Valkyrie Webseite:

https://www.evevalkyrie.com/

Link zum 4.16-Ableger auf Github (kann nur angesehen werden, wenn man bei GitHub angemeldet ist).

https://github.com/NvPhysX/UnrealEngine/tree/VRWorks-Graphics-4.16

NVIDIA VRWorks auf unserer Entwickler-Webseite:

https://developer.nvidia.com/vrworks

Unreal Engine 4.16 auf der Webseite von Epic Games:

https://www.unrealengine.com/416-release-notes-overview