NVIDIA: Unreal Engine mit nativer Unterstützung der Ansel-Technologie

Ab heute unterstützt die Unreal Engine aus dem Hause Epic Games die Ansel-Technologie von NVIDIA. Ansel ist nun über ein Plug-In in die Unreal Engine Version 4.14 nativ integriert.

Mittwoch, 16. November 2016 — Nativer Support in den beliebtesten Spiele-Engines ist oftmals der Schlüssel zur Etablierung einer neuen Technologie: So können Entwickler die Technologien einfach und unkompliziert in ihre Spiele integrieren. 

Deshalb unterstützt die Unreal Engine Version 4.14 nun nativ Ansel, ein In-Game-Fotografie-Tool von NVIDIA, per Plug-In. Erst vor Kurzem wurde NVIDIA Ansel schon als Plug-In in die Unity Enigne integriert.

Mit NVIDIA Ansel die künstlerischen Aspekte von Games erkunden

NVIDIA Ansel bietet nicht nur neue Optionen, um Ingame-Szenen aufzunehmen. Die Technologie ändert die Art und Weise, wie man Gameplay einfängt: Mit Ansel können Spieler ihre Gameplay-Aufnahmen nach ihren Wünschen komponieren, die Kamera in jegliche Richtung ausrichten, an jedem Aussichtspunkt in der Spielwelt aufstellen und dann 360°-Stereo-Photosphären aufnehmen, um diese später mit einer VR-Brille oder dem Google Cardboard zu genießen. NVIDIA Ansel erlaubt HDR-Screenshots mit bis zu einer 32-fachen Bildschirmauflösung und ein Hineinzoomen, ohne an Detail zu verlieren.

NVIDIA Ansel unterstützt aktuelle Spiele-Hits wie Mirror’s Edge: Catalyst, The Witcher 3: Wild Hunt und The Witness. Auch zwei mit der UE4-Technologie entwickelten Spiele bieten bereits NVIDIA Ansel: Obduction und ARK: Survival Evolved

Im Zuge des baldigen Early-Access-Launch veröffentlichten die Entwickler von Conan Exile neue Ansel Screenshots.

Mehr Informationen zu NVIDIA Ansel gibt es unter http://www.nvidia.de/object/ansel-de.html und im NVIDIA Pressroom.

Kontakt

Jens Weisheit

Communication Consultant

wildcard communications

Published with Prezly