NVIDIA: SHIELD Experience Upgrade 3.2 ab heute downloaden und neue Funktionen genießen

Das SHIELD Experience Upgrade 3.2 bringt den PLEX Media Server auf SHIELD Android TV und liefert neue Features wie Netflix in HDR und Dolby Atmos.

Mittwoch, 29. Juni 2016 — Das neue Experience Upgrade 3.2 stellt SHIELD-Besitzern mit dem PLEX Media Server nun eine effiziente Lösung zum Streamen von Medien zur Verfügung. Zusätzliche Features, die das Update beinhaltet sind: Dolby Atmos- und Netflix-HDR-Unterstützung. Das Experience Upgrade 3.2 steht ab sofort zum Download bereit.

Experience Upgrade 3.2 — NVIDIA SHIELD wird mit PLEX zum Medien-Server

Das Experience Upgrade 3.2 für NVIDIA SHIELD Android TV ist da. Das heutige Update verwandelt NVIDIA SHIELD ATV auf Wunsch in einen Medien-Server. Normalerweise für 4,99 € im Monat erhältlich, ist die Premium-Version der PLEX Media Server App bereits vorinstalliert und nativ mit der NVIDIA SHIELD verknüpft. Benötigten Nutzer bisher teure Hardware wie PCs oder Netzwerkspeicher (NAS) für den Medien-Server, übernimmt diese Aufgabe nun SHIELD. Mit dem Tegra-X1-Prozessor, der unter anderem das anspruchsvolle Interface von PLEX antreibt ist SHIELD eines der besten Geräte um seine persönliche Medien-Bibliothek zu erleben. Eine einfach zu nutzende, bezahlbare, energieeffiziente Lösung, die Client und Server bei hoher Leistung in einem Gerät vereint.

Das Experience Upgrade 3.2 macht es SHIELD-Besitzer noch leichter, ihre Medien-Bibliothek zu erweitern - mit externen Festplatten oder durch Nachrüstung eines NAS. SHIELD-Nutzer freuen sich ebenso über das neue Drag-and-Drop-System mit dem sie ganz einfach Dateien vom PC und Mac direkt auf die SHIELD über die Netzwerk-Freigabe-Funktionalität ziehen können.

Mit dem Plex Media Server können SHIELD-Besitzer ihre persönliche Medien-Sammlung direkt von der SHIELD auf ihre mobilen Geräte streamen – auch unterwegs.

NVIDIA SHIELD — die erste Smart-TV-Box mit HDR-Unterstützung und Dolby Atmos

Das neue Update liefert nicht nur Dolby-Atmos-Surround-Passthrough-Unterstützung für Top-Applikationen wie Vudu, MX Player und PLEX. Das SHIELD Experience Upgrade 3.2 versetzt SHIELD Android TV außerdem als erste Smart-TV-Box HDR (“High Dynamic Range”) und verbessert damit das Entertainment-Erlebnis mit Netflix und YouTube. Hinzu gesellen sich neue Apps wie Spotify, Deezer, WRC (uvm.), die Universal Search unterstützen.

Optimierte Suchfunktion und Bildqualität — mit dem SHIELD Experience Upgrade 3.2

NVIDIA SHIELD ist die erste und einzige Android-TV-Box die neben 4K Ultra HD nun auch HDR (“High Dynamic Range”) unterstützt. Dank der optimierten Suchfunktion können SHIELD-Besitzer ganz einfach in einer Vielzahl von Apps nach individuellen Empfehlungen suchen. Komfortabel über Google Voice Search, Googles intelligenter Sprachsteuerung.

SHIELD REMOTE und STAND jetzt gratis im Bundle erhältlich

Ab sofort liegt beim Kauf eines NVIDIA SHIELD Android TV bei ausgewählten Partnern und im SHIELD-Store die SHIELD Fernbedienung sowie das SHIELD STAND gratis bei. Der Deal gilt bis zum 10. Juli 2016 und ist im SHIELD-Store sowie bei teilnehmenden Partnern erhältlich.

 

Über SHIELD Android TV

SHIELD ist bis zu 34mal schneller als andere bekannte Medien-Streamer und bietet mehr Funktionen. Diese hohe Leistung garantiert u.a. eine direkt ansprechende und butterweich animierte Benutzeroberfläche. SHIELD ist die einzige Smart-TV-Konsole, die Ultra-HD-4K-Inhalte flüssig bei 60 Bildern pro Sekunde streamt. Außerdem bietet sie die komplette Bandbreite der Gaming-Unterhaltung auf dem Fernseher – inklusive dem neuen On-Demand-Cloud-Gaming-Dienst GeForce NOW. Weitere Informationen unter: http://shield.nvidia.de