SHIELD Update bringt Android 6.0 Marshmallow und Vulkan ins Wohnzimmer

Das NVIDIA SHIELD Android TV erweitert seine Funktionen: Mit dem Android-Update 6.0 Marshmallow setzt NVIDIA mit SHIELD ATV einen neuen Standard im Wohnzimmer. Außerdem macht das Update SHIELD ATV zur ersten Android-Plattformen mit integrierter Unterstützung für die neue Vulkan-Programmierschnittstelle (API).

Dienstag, 23. Februar 2016 — Das Android-6.0-Marshmallow-Update ist jetzt auf NVIDIAs SHIELD Android TV verfügbar. Das Software-Upgrade bringt eine Reihe von Verbesserungen mit sich. Neben Windows 7-10 und Linux wird nun auch die Vulkan-API auf Android unterstützt. Das Update setzt somit NVIDIAs Veröffentlichungen von Treibern für die Vulkan-API auf verschiedenen Plattformen fort.

 

Das Android-6.0-Marshmallow-Update bietet weitere Verbesserungen und neue Funktionen:

  • Aufrüstbarer Speicherplatz und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten des Startbildschirms
  • Schnellzugriff auf das Power-Menü auf dem Startbildschirm durch langes Drücken der “Back”-Taste
  • Nahtloses Umschalten zwischen Surround-Sound und Headset-Audio in der Netflix-App
  • Drahtlos-Unterstützung für den SHIELD-Controller beim Aufladen über USB, inklusive Headset-Sprachsteuerung
  • Verbesserte Farbunterstützung für Videowiedergaben von YUV 4:2:0.
  • 1080p-60Hz-Auflösung auf Ultra-HD-TVs.
  • RGB Full Range über Einstellungen > HDMI > Dynamic Range
  • Verbesserter Support für Denon-Receiver und CEC-Lautstärkenregelung für weitere Audio-Receiver

 

SHIELD und Vulkan

Vulkan ist eine Low-Level-API die Entwicklern direkten Zugriff auf moderne Grafikhardware, wie die Maxwell-GPU im SHIELD Android TV, ermöglicht. Im Gegensatz zu traditionellen APIs nutzt Vulkan einen einfacheren und schlankeren Treiber, hat weniger Latenz und verbraucht weniger Verwaltungsdaten. Von Industrie-Experten der Khronos Group hergestellt, rüstet NVIDIA die Android-Entwickler mit voll kompatiblen Vulkan-Treibern aus. So erreicht aktuelle Hardware ein neues Leistungslevel. Spieler bekommen mehr Details und Spezialeffekte ohne Leistungsverluste geliefert. Google kündigte bereits an, Vulkan bei zukünftigen Android-Versionen verstärkt für die Verbesserung des interaktiven Nutzererlebnises einzusetzen.

 

Neue Android-Spiele

SHIELD ATV hat nicht nur ein Update auf die neueste Android-Version erhalten. Auch viele neue Android-Spiele sind erhältlich: Unter anderem Real Racing 3, Grand Theft Auto: Liberty City Stories, Oddworld Munchs Oddysee, Dead Effect 2, Minecraft Story Mode und Metal Gear Rising Revengeance.

Spieler können ab sofort auch ausgewählte Square-Enix-Titel über GeForce NOW, NVIDIAs Cloud-Gaming-Dienst, auf SHIELD ATV erleben: Neben Tomb Raider, das bereits erhältlich ist, stehen die Titel Murdered: Soul Suspect, Sleeping Dogs und Quantum Conundrum in Kürze zur Verfügung.

 

Weitere Informationen zu dem Android-6.0-Update auf SHIELD ATV finden Sie hier:

SHIELD Android TV Release Notes

Leader of the Pack: SHIELD Update Brings Marshmallow, Vulkan into the Living Room

 

Weitere Informationen zu Vulkan:

Weiterführende Informationen zu Vulkan, NVIDIA und Khronos finden Sie auf dem Blog, hier und in diesen Videos des NVIDIA Vulkan Developer Day.

 

Über GeForce NOW

GeForce NOW ist der weltweit erste Cloud-Gaming-Service, der PC-Spiele mit einer Auflösung von bis zu 1080p und 60 Bildern pro Sekunde streamt. Mitglieder erhalten sofortigen Zugang zu einer Bibliothek von über 60 populären Spielen, die sie sofort „on demand“ spielen können. Außerdem erhalten Gamer die Möglichkeit, neue Spiele im GeForce NOW Store zu kaufen und sie sofort zu streamen. Die Mitgliedschaft ist in den ersten drei Monaten kostenlos, danach kostet sie 9,99 Euro monatlich.

Besuchen Sie auch den deutschen SHIELD-Blog für weitere Informationen rund um NVIDIA SHIELD.

Published with Prezly