NVIDIA-Info: Game Ready für Rise of the Tomb Raider und Tom Clancy's The Division (Beta)

NVIDIA veröffentlicht passend zum heutigen PC-Start von Rise of the Tomb Raider den Game-Ready-Treiber (WHQL 361.75). Mit dem neuen Treiber erleben GeForce-Gamer das Spiel in der optimalen Grafik. Zusätzlich beinhaltet der Treiber eine Optimierung für die Beta-Phase von Tom Clancy’s The Division, die am kommenden Wochenende (vom 29.01. bis 31.01.) abgehalten wird.

Donnerstag, 28. Januar 2016 — Mit dem Game-Ready-Treiber unterstützt NVIDIA die Gamer dabei, Rise of the Tomb Raider von der ersten Minute an in der bestmöglichen Grafik zu erleben. Spieler lassen die GeForce Experience automatisch die optimalen PC-Einstellungen für Rise of the Tomb Raider festlegen. Detaillierte Informationen zu Grafikfunktionen und Leistung von Rise of the Tomb Raider finden Sie im Graphics and Performance Guide von NVIDIA.

Die PC-Version von Rise of the Tomb Raider bietet im Vergleich zur Konsolenversion ein enorm verbessertes Gaming-Erlebnis. Dank hochwertigerer Grafik, verbesserter Rendertechnik und der Umgebungsverdeckungstechnologie NVIDIA HBAO+ Ambient Occlusion Shadowing wird die PC-Version jeglichen Ansprüchen gerecht. Im Video zeigt das Entwicklerstudio  Square Enix, welche Anpassungen gegenüber der Konsolen-Version vorgenommen wurden.

Hier oder über die GeForce Experience laden sich PC-Spieler den neuen Game-Ready-Treiber herunter.

 

Verbesserte Grafik und neue 3D-Effekte durch NVIDIA HBAO+
Mit einer deutlich höheren Präzision stellt NVIDIA HBAO+ andere Ambient-Occlusion-Techniken in den Schatten und bietet eine schnellere und effiziente Rendertechnik. Eine Implementierung von HBAO+ sorgt für eine realistische Verschattung der Landschaften, welche zusätzlich physikalisch korrekte Beleuchtungen erzeugt, um das bestmögliche Spielerlebnis zu garantieren.

In Rise of the Tomb Raider ermöglicht die angepasste Ambient-Occlusion-Technik zudem optimale Texturen und lässt zahlreiche Oberflächen greifbarer und plastischer erscheinen.

HBAO+ wurde bereits in zahlreichen einschlägigen AAA-Titeln wie Assassin’s Creed Syndicate, Tom Clancy’s Rainbow Six Siege, The Witcher 3: Wild Hunt, World of WarCraft: Warlord of Draenor, Call of Duty: Ghosts uvm. verwendet.


Rise of the Tomb Raider bis zum 16. Februar kostenlos erhalten
Bis zum 16. Februar bekommen Käufer einer GeForce GTX 970 - bzw. eines höheren Modells - sowie die Käufer eines Notebooks mit einer GeForce-GTX 970M-, 980M- oder 980-Grafikkarte die PC-Version von Rise of the Tomb Raider kostenlos dazu.
 

Game-Ready-Treiber Release Notes
Weitere Informationen zum GameReady-Treiber
Grafik & Leistung im Überblick
Informationen zu NVIDIA HBOA+
HBAO+ Technologoy
Liste der Spiele, die NVIDIA HBOA+ nutzen
 

Informationen zu Rise of the Tomb Raider:
Game-Ready-Treiber
GPU-Empfehlung
Graphics & Performance Guide
Bundle-Aktion

 

Über Rise of the Tomb Raider
Im berühmten Spiel „Tomb Raider“ entwickelte sich Lara Croft zur echten Überlebenskünstlerin und erhaschte einen Blick in eine tiefere, verborgene Welt. Nachdem sie ein uraltes Mysterium entschlüsselt hat, muss Lara jetzt die tückischsten und abgelegensten Regionen Sibiriens erkunden, um vor der skrupellosen Organisation „Trinity“ das Geheimnis der Unsterblichkeit zu lüften. Dafür muss Lara ihren ganzen Verstand und ihre Überlebenskünste einsetzen, neue Partnerschaften eingehen und ihr Schicksal als Tomb Raider akzeptieren. Erlebe spannende Action, erkunde wunderschöne, lebensfeindliche Umgebungen, stelle dich brutalen Guerillakämpfen und erforsche mit der berühmten Survival-Action-Heldin überwältigende, tödliche Grüfte. In „Rise of the Tomb Raider“ begibt sich Lara auf ihre erste Expedition als Tomb Raider und entwickelt sich zu weit mehr als einer Überlebenskünstlerin.

Informationen zu Tom Clancy’s The Division:
GPU-Empfehlung
Game-Website

 

 

 

[UK] Rise of the Tomb Raider: PC Tech Feature

Rise of the Tomb Raider Tombentrance
Rise of the Tomb Raider Siberia
Rise of the Tomb Raider Syria

Published with Prezly