NVIDIA erweitert die GeForce-eSports-Familie um das Team TYLOO CS: GO Pro

NVIDIA gibt den Anschluss des chinesischen eSports-Teams TYLOO, eines der besten weltweit in Counter-Strike: Global Offensive (CS: GO), an die GeForce-eSports-Familie bekannt.

Als eines der besten Teams aus Asien in CS:GO konnte TYLOO 2016 insgesamt 16 CS:GO-Turniere und 2017 den The China Cup in 2017 gewinnen. Dank ihrer starken Fanbase erzielt TYLOO bei ihren Livestreams durchschnittlich über 1 Million Views.

Als Mitglied des GeForce-eSports-Teams wird TYLOO mit den preisgekrönten GeForce-Grafikkarten der 10er-Reihe und weiterer Hardware ausgestattet, erhält den Prioritäten-Status bei der Planung der Bootcamps in den NVIDIA-eSports-Studios und wird technisch und logistisch von NVIDIA unterstützt

Das 2007 gegründete TYLOO besteht derzeit aus Hui "DD" Wu, Ke "Mo" Liu, HaoWen "somebody" Xu, Hansel "BnTeT" Ferdinand und Kevin "Xccurate" Susanto, dem neuesten TYLOO-Mitglied aus Indonesien.

Gaming-Technologie ist das Fundament von NVIDIA und diese Leidenschaft für Spiele geht über das reine Sponsoring hinaus und berührt alle Aspekte der eSports-Branche. NVIDIA arbeitet eng mit Publishern, Spielern, Teams und Turnierveranstaltern zusammen und ist tief in der eSports-Community verwurzelt.

Jens Weisheit Account Manager, wildcard communications
Über NVIDIA

Media Assets

NVIDIAs Erfindung des Grafikprozessors (Graphics Processing Unit, GPU) im Jahr 1999 ermöglichte das stetige Wachsen des PC-Spielemarkts, definierte moderne Computergrafik neu und revolutionierte den Bereich des parallelen Computings. In jüngster Zeit leitete GPU-basiertes Deep Learning eine neue Ära der modernen KI ein. Durch den Einsatz von GPUs als „Gehirn“ ist es Computern, Robotern und selbstfahrenden Automobilen möglich, die Welt um sich herum zu erkennen und zu verstehen. Weitere Informationen unter: http://www.nvidia.de/

NVIDIA
NVIDIA GmbH
Adenauerstr. 20 A4
52146 Würselen