GeForce-Spieler sind bereit für Middle-earth: Shadow of War mit Ansel-Unterstützung von Beginn an!

Middle-earth: Shadow of Mordor gewann mehr als 50 Auszeichnungen und morgen erscheint der mit Spannung erwartete Nachfolger Middle-earth: Shadow of War. GeForce-Spieler sind schon ab heute mit den neusten Game-Ready-Treibern bereit für Middle-earth: Shadow of War. Der Treiber bietet darüber hinaus die beste Spielerfahrung für Arktika 1 und The Evil Within 2 und liefert eine signifikante Leistungssteigerung für Forza Motorsport 7.

Stets vor oder am Tag der Veröffentlichung bieten NVIDIA-Game-Ready-Treiber die beste Erfahrung für GeForce-Spieler, weil NVIDIA bis zur letzten Minute an der Optimierung der Leistung und der perfekten Spielqualität arbeitet. Game-Ready-Treiber erhalten von Microsoft außerdem das WHQL-Zertifikat.

Middle-earth: Shadow of War unterstützt NVIDIA Ansel bei der Veröffentlichung!

NVIDIA Game-Ready-Treiber fügen häufig neue Mechanismen und Features für GeForce-Nutzer hinzu. Der heutige Game-Ready-Treiber bringt NVIDIA-Ansel-Unterstützung für Middle-earth: Shadow of War. Bereits im Ramhen der Gamescom kündigten NVIDIA, Warner Bros. Interactive Entertainment und Monolith Productions eine Zusammenarbeit für die PC-Version von Middle-earth: Shadow of War an. NVIDIA arbeitete mit Monolith an der Integration von NVIDIA Ansel und weiteren fortschrittlichen Funktionen wie High-Dynamic-Range-Lightning (HDR), das ein breiteres Spektrum an Farben und Helligkeit ermöglicht, wodurch das Spiel lebensechter und immersiver wirkt.

Zur Feier der Veröffentlichung von Middle-earth: Shadow of War mit NVIDIA Ansel wird Middle-earth: Shadow of War dem ‘Shot with GeForce’-Wettbewerb hinzugefügt.

NVIDIA Ansel wird in Agents of Mayhem, ARK: Survival Evolved, Aven Colony, Bulletstorm Full Clip Edition, CAT Interstellar, CHKN, Conan Exiles, Dark and Light, Dishonored 2, For Honor, Formula Fusion, Hellblade: Senua’s Sacrifice, Kona, Mass Effect: Andromeda, Middle-earth: Shadow of War, Mirror’s Edge Catalyst, Obduction, Paragon, Pro Evolution Soccer 2018,  Raiders of a Broken Planet, Snake Pass, Tekken 7, Tom Clancy’s Ghost Recon: Wildlands, Transformers Online, War Thunder, Watch Dogs 2, The Witcher 3: Wild Hunt und The Witness unterstützt. Ansel ist in der Unity Engine und als Plug-in in der Unreal Engine integriert und wird für Amazon Lumberyard verfügbar sein.

Forza Motorsport 7 erhält Leistungssteigerungen um bis zu 25%

NVIDIA arbeitet auch nach der Veröffentlichung weiter an einer Optimierung der Leistung des jeweiligen Spiels. Diese Fortschritte können in den Leistungssteigerungen bei Forza Motorsport 7 festgestellt werden. In Abhängigkeit zur GPU und den Grafikeinstellungen sind Steigerungen zwischen 15 und 25 Prozent messbar.

Bereit für Arktika.1 in VR

Der erste Eindruck zählt - das gilt auch für Games und insbesondere für VR-Titel. Gameplay-Probleme oder Bugs können die Immersion und das VR-Erlebnis zerstören. Das Game-Ready-Treiber-Programm bietet die bestmögliche Spielerfahrung durch eine Optimierung der Leistung und der Latenzzeiten, welche gerade für ein flüssiges, ruckelfreies Virtual-Reality-Gameplay wichtig ist. Der heute veröffentlichte Game-Ready-Treiber bietet die beste VR-Erfahrung für Arktika.1. Arktika.1 ist ein intensiver, actiongeladener First-Person-Shooter, der exklusiv für Oculus Touch entwickelt wurde.