360-Grad-Videos : Die neue YouTube-App für SHIELD TV ist da

Die beliebte YouTube-App für SHIELD TV erhält ein großes Update, das SHIELD-Besitzern viele neue Funktionen bietet. Neben vielen Änderungen im Design, welche die Benutzerfreundlichkeit erhöhen, sind jetzt auch YouTube-360°-Videos auf SHIELD TV verfügbar.

YouTube 360°-Video - jetzt auf der SHIELD genießen

Die 360°-Funktion für YouTube auf SHIELD TV ermöglicht es, Videos mit dem SHIELD-Controller zu steuern. Das Update führt diese Funktion ein. Und: Während 360°-Unterstützung bisher nur auf bereits aufgenommene und editierte Videos beschränkt war, liefert das Update 360°-Unterstützung für Live-Streams auf NVIDIA SHIELD.

Neue Benutzeroberfläche

SHIELD-Besitzer werden es sofort merken: Die YouTube-App auf SHIELD besitzt nach dem Update ein neues Design. Die Navigationsleiste befindet sich jetzt auf der linken Seite und garantiert eine intuitive Menüführung. Durch die Beseitigung der Abonnement-Liste hat YouTube die Benutzeroberfläche komplett aufgeräumt. Wenn SHIELD-Besitzer nun das Navigations-Menü minimieren, wird dieses als Symbol-Leiste auf transparentem Hintergrund dargestellt. 

Mit dem Update ist es jetzt viel einfacher, den eingeloggten Account zu identifizieren. YouTube zeigt den eingeloggten Account nun im oberen Bereich an. Neben weiteren Designänderungen ist der obere Bereiche des Hauptmenüs jetztmit individuellen Video-Empfehlungen sowie YouTube-Red-Inhalten bestückt. 

Videos im Vollbild

SHIELD-Besitzer freuen sich außerdem über ein Update des YouTube-Video-Players. Zum einen bietet die neue App eine Autoplay-Funktion -- Videos starten nicht mehr direkt automatisch, sondern nach einem Zeitintervall von fünf Sekunden, was Zuschauern mehr Zeit gibt, ein neues Video auszuwählen. Alternativ kann man Autoplay komplett deaktivieren. YouTube hat auch die große, rote Kontrollleiste im Video entfernt und macht mehr Platz für den eigentlichen Inhalt der Videos.

In vorherigen Versionen der YouTube-App für SHIELD gab es Knöpfe, die dafür zuständig waren, Videos vor und zurück zu spulen. Ab sofort ersetzen “Next” and “Previous” diese Funktion. Drücken SHIELD-Besitzer eine dieser neuen Schaltflächen, sehen sie ein Thumbnail-Bild der vorherigen oder nächsten Szene des Videos, das gerade läuft. Ähnlich funktioniert dies beispielsweise in der Netflix-App. Außerdem gibt es jetzt ein “More Options”-Menü direkt unter dem Video. Darüber hinaus präsentiert sich das Options-Menü in einem neuen Design.

Das Update wird seit heute schrittweise ausgerollt.

Mehr Informationen unter: https://shield.nvidia.de/blog/new-youtube-update-360-video-de